ite/frères en marche
 

In der Krippe «Gott begegnen»   

Museum «Krippenwelten» – ein Begegnungsort

Im malerischen Stein am Rhein, im ältesten Haus der Altstadt, gibt es seit fünf Jahren die «Krippenwelt». Rund 600 Krippen – von winzig bis riesig, von einfach bis «üppig» – verzaubern die Besucher. Sich in die Geburt Jesu hineinzuversetzen und dabei vielleicht persönlich etwas vom Geheimnis der Menschwerdung Gottes zu erfahren, das ist gemäss dem Mitgründer des Museums, Alfred Hartl, der tiefere Sinn des christlichen KrippenBrauchtums.

Triptychon aus Polen
Krippe aus Burgund, FrankreichSzopka (Tragekrippe) aus Krakau (Polen).Krippe aus den Elendsvierteln von Manila (Philippinen), aus AltzeitungspapierKrippe aus dem Erzgebiet

documents