ite/frères en marche
 

Beherztes Teilen und riskante Selbstlosigkeit   

Franziskanische Leitfragen

«Was brauche ich? – was teile ich? – was gönne ich mir?» Diese drei Grundfragen nahm ich als junger Kapuziner mit in ein Leben, das auf Solidarität baut. Nach 33 Jahren Erfahrung mit der franziskanischen Lebenskunst stelle ich dankbar fest, wie sehr sich diese Leitfragen bewährt haben. Sie haben sowohl das Ich wie auch Solidarität im Blick: die eigenen Bedürfnisse, jene anderer Menschen und eine Grosszügigkeit mit mir selbst, die umso herzhafter teilen kann.

Der Wirbelsturm Zyklon Sidr und eine Sturmflut zerstören Dörfer im Küstengebiet von South Khali in Bangladesch. Die Menschen erhalten Hilfsgüter und Nahrung. | © © Jörg Böthling

documents